Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2018

Weihnachtsfeier bei der TSG Albisheim Zur letzten Veranstaltung im alten Jahr, der Weihnachtsfeier des Gesamtvereins im Dorfgemeinschaftshaus, konnte der 1. Vorsitzende Rainer Schroedel neben den Ehrenmitgliedern Manfred Engel sowie Karin und Reimund Lebkücher viele Gäste begrüßen. Das kurzweilige Programm wurde von den Turmbläsern der TSG feierlich eröffnet. Erstmals hatte die neue Abteilung der TSG, die Rope-Skipping-Gruppe, genannt Funky Kangaroos, unter Leitung von Jana Niederauer Gelegenheit, sich dem interessierten Publikum zu präsentieren. Mit Klavierbegleitung von Carmen Schroedel sowie Marisa Sattler wurden die Gäste zum Mitsingen bekannter Weihnachtslieder aufgefordert, was natürlich angenommen wurde. Ein Höhepunkt des Abends war die Überreichung der Leistungsabzeichen an die Teilnehmer der Sportabzeichen-Gruppe. Hier konnten die Übungsleiter Karin und Reiner Bley sowie Ulla Nowak und Dieter Dietz 25 Personen ihre Urkunden aushändigen. Die Abzeichen erhielten: Melanie Berst, Gregor Berst, Elisabeth Berst, Karin Bley, Reiner Bley, Leonie Bley, Niklas Bley, Dieter Dietz, Christiane Essig, Rainer Essig, Christoph Essig, Birgit Hofmann, Marleen Hofmann, Ylvie Hofmann, Ulla Nowak, Leonie Nowak, Pia Nowak, Nadine Zintel, Lena Zintel, Dominik Zintel, Nina Rech, Elisabeth Schlich, Roland Zöller, Christian Denisu, Wolfgang Ernst, Tanja Johann. Familienabzeichen erhielten: Familie Berst, Familie Bley, Familie Essig, Familie Hofmann, Familie Nowak und Familie Zintel. Die Turngruppe der Wilden Küken unter Leitung von Susanne Wohlgemuth und Danika Barz konnten mit ihrer musikalischen Sportvorführung zeigen, dass sie eifrig für diesen Abend geübt hatten. Nach weiteren musikalischen Vorträgen der Turmbläser bedankte sich Rainer Schroedel bei allen Mitwirkenden des Abends, sowie bei allen ehrenamtlichen Helfern, die sich über das gesamte Jahr in den Dienst der TSG stellten und lud nun die anwesenden zum gemeinsamen Essen ein. Das Weihnachtsessen Kartoffelsalat und Würstchen schmeckte wieder vorzüglich. Der weitere Abend nach dem Essen wurde von Jutta Lindner alias Oma Frieda gestaltet. Hier konnte man sich über das fußballerische Fachwissen der Kabarettistin wundern. Mit der Ausgabe der Gewinne der wiederum reichhaltigen Tombola und den Wünschen des 1. Vorsitzenden auf ein friedliches Fest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr, sowie der Einladung zum Neujahrsumtrunk am Sonntag 6. Januar ab 10.30 Uhr im Sportheim, wurde die Feier beendet.

 


Text: Reimund Lebkücher, Bilder: Dieter Dietz! Vielen Dank!