Hier geht´s zur Fastnachter-Homepage

Kappensitzungen 2017:

Unter dem Motto "Hexenzauber und Magie, die Fastnacht wird dies Johr so schee wie nie" starten die Fastnachter durch.

Am Freitag, 24. Februar und Samstag, 25. Februar finden jeweils ab 20:11 Uhr in der Pfrimmhalle die beiden Prunksitzungen statt.

Am Sonntag, 26. Februar ab 14:11 Uhr wird in der Jugendsitzung der Fastnachtsnachwuchs sein Können unter Beweis stellen, im Anschluss daran gibt´s Kinderunterhaltung bis ca. 18:00 Uhr.

Die Vereine TSG und TTC freuen sich auf Ihren Besuch.

Kartenbestellungen ab sofort bei Bettina Dietz, Tel.: 06355/3475,

Kartenvorverkauf am 29. Januar und 05. Februar, jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sportheim der TSG.

Mehr auf der Fastnachter-Homepage: =>klick hier

Kappensitzungen 2015:

Unter dem Motto "Albsemer Fastnacht 2015 - Tierisch, wild" starten die Fastnachter durch.

Am Freitag, 13. Februar und Samstag, 14. Februar finden jeweils ab 20:11 Uhr in der Pfrimmhalle die beiden Prunksitzungen statt.

Am Sonntag, 15. Februar ab 14:11 Uhr wird in der Jugendsitzung der Fastnachtsnachwuchs sein Können unter Beweis stellen, im Anschluss daran gibt´s Kinderunterhaltung bis ca. 18:00 Uhr.

Die Vereine TSG und TTC freuen sich auf Ihren Besuch.

Kartenbestellungen ab sofort bei Bettina Dietz, Tel.: 06355/3475,

Kartenvorverkauf am 18. und 25. Januar, jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sportheim der TSG.

Mehr auf der Fastnachter-Homepage: =>klick hier

Kappensitzungen 2014:

Unter dem Motto "Alle Narre wollen mer lade - zu de Albsmer Hitparade" starten die Fastnachter durch.

Am 28. Februar und 1. März finden jeweils ab 20:11 Uhr in der Pfrimmhalle die beiden Prunksitzungen statt.

Am 2. März ab 14:11 Uhr wird in der Jugendsitzung der Fastnachtsnachwuchs sein Können unter Beweis stellen, im Anschluss daran gibt´s Kinderunterhaltung bis ca. 18:00 Uhr.

Die Vereine TSG und TTC freuen sich auf Ihren Besuch.

Kartenbestellungen ab sofort bei Bettina Dietz, Tel.: 06355/3475,

Kartenvorverkauf am 09. und 16. Februar, jeweils von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr im Sportheim der TSG.


Kappensitzungen 2013

zu den Rheinpfalzberichten bitte entsprechende Sitzung anklicken:

Erwachsenensitzung am 08. u. 09. Februar 2013
Jugendkappensitzung am 10.02.2013

Näheres wie Bilder usw. finden Sie auf der Fastnachter-Homepage!

Kappensitzungen 2012

zu den Rheinpfalzberichten bitte entsprechende Sitzung anklicken:

Erwachsenensitzung am 17. u. 18. Februar 2012
Jugendkappensitzung am 19.02.2012

Näheres wie Bilder usw. finden Sie auf der
Fastnachter-Homepage!

Kappensitzungen 2011

Auch 2011 boten unsere Fastnachter wieder zwei gelungene und unterhaltsame Sitzungen am 4. u. 5. März 2011 in der toll dekorierten Pfrimmhalle zum Motto "Vun Albsem bis no Malle - mer Narre lossens knalle".  Einige Impressionen aus der Sitzung finden Sie auf dieser Seite, Bilder auf "Fastnacht 2011", weitere Informationen über die Sitzung, die Kampagne und andere Aktivitäten sowie viele weitere Bilder finden Sie auf der Fastnachter-Homepage!
Den Pressebericht aus der Rheinpfalz vom 07.03.2011 finden Sie hier!

Die Jugendkappensitzung am Sonntag, 06.03.2011 fand dieses Mal in einer etwas anderen Form statt. Einer verkürzten Sitzung mit lustigen Vorträgen talentierter Jugendfastnachter sowie gelungenen Balletteinlagen folgte direkt im Anschluss ein Jugendmaskenball, bei dem die Kinder von Mitgliedern der Tanzgruppe "NO LIMITS" mit Spieleinlagen unterhalten wurden. Diese Neuerung fand sehr gute Resonanz, so dass wir noch Tische und Stühle beischaffen mußten, um auch allen Besuchern einen Sitzplatz anbieten zu können.
Auch hierzu gibt es einen Bericht in der Rheinpfalz vom 08.03.2011

Die TSG bedankt sich bei ihren Fastnachtern für die tollen Veranstaltungen und die glänzende Organisation stellvertretend bei deren "Cheforganisator" Dieter Dietz.

Kappensitzungen 2010

Vor über 500 Zuschauern boten die "Albisheimer Narren" ein kurzweiliges und unterhaltsames Programm mit allerlei Kokolores, Frohsinn und Stimmung.

 

Siehe hierzu den Rheinpfalzbericht vom 15.02.2010 und die Bilder (in Kürze).

Auch die Jugend bot eine unterhaltsame Sitzung vor leider nur etwa 200 Zuschauern.

siehe hierzu den Rheinpfalzbericht vom 16.02.2010